Herren AK 30 Ligaberichte & Fotos 2024

Zwischenbericht zur Liga-Saison 2024 der Herren AK 30 Mannschaft

Die AK 30 Herren Mannschaft hat die diesjährige Kampagne in der 2. Liga der Gruppe C mit viel Enthusiasmus Ende April in Angriff genommen. Das erste Spiel fand im GC Tuniberg statt. Wer den Platz kennt, weiss, dass das Rough zu dieser Zeit schon sehr hoch steht und jede Bahn praktisch einem Kanal gleicht – heisst also, wenn möglich auf dem Fairway bleiben und weniger auf Länge zu setzen. Leider ist uns dieses Unterfangen einigermassen misslungen und wir mussten uns mit dem letzten Rang zufriedengeben. Durch das neue Punktesystem erhielten wir 1 Punkt.

 

Im Mai durften wir beim GC Rheinblick auf die Runde und wir haben uns als Mannschaft viel vorgenommen. Auch im GC Rheinblick waren die Verhältnisse zwar ausgezeichnet, aber auch ganz schön schwierig. Dennoch konnten wir mit einer kompakten und sehr guten Mannschaftsleistung den zweiten Rang holen und erhielten 5 Punkte.

 

Das dritte Spiel hat im GC Urloffen stattgefunden und da dieser Golfplatz in der Nähe von Strasbourg liegt, haben sich die 6 Spieler dazu entschlossen, bereits am Freitag anzureisen und bei einem gemeinsamen Nachtessen die Strategie für das Spiel zu besprechen. Am Spieltag hat dann in erster Linie ein starker und böiger Wind dominiert. Obwohl das Rough offenbar (teilweise) geschnitten war, konnte man bei unpräzisen Schlägen seine Bälle durchaus verlieren. Doch auch in Urloffen gelang es uns dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung den dritten Rang (wenn auch denkbar knapp) zu holen und somit konnten wir nochmals 4 Punkte einsammeln.

 

Da wir offenbar in eine sehr ausgeglichene Gruppe gelost wurden, haben wir nach drei von sechs gespielten Runden folgenden Zwischenstand:

 

1. GC Schloss Langenstein mit 12 Punkten, 2-6. GC Europa-Park Breisgau, GC Urloffen, GC Tuniberg, GC Obere Alp, GC Rheinblick alle mit 10 Punkten

 

Die Ausgangslage könnte also kaum spannender sein! Einen kleinen Vorteil sehe ich für uns, da wir unser Heimspiel noch austragen dürfen. Sollte uns zu Hause ein Coup gelingen, dann ist alles möglich, bis zu einer Teilnahme an den Aufstiegsspielen! Daumen drücken ist also weiterhin angesagt!

 

Marco Meyer

Captain AK 30 Herren Mannschaft